Mehr Aufmerksamkeit für unsere Umwelt!

In der letzten Zeit mussten wir leider immer wieder beobachten, dass die Vermeidung und auch die Trennung von Abfällen bei uns in der Schule nicht bei allen Kindern angekommen und verinnerlicht ist. Auch Schülerinnen und Schüler selbst haben dies bemerkt und bemängelt; hier bestand daher dringender Handlungsbedarf. Dazu haben wir in den Klassenräten und im Schülerparlament Ideen gesammelt und Lösungsvorschläge für eine Verbesserung der Situation an unserer Schule zusammengetragen. Unter Mithilfe unseres Hausmeisters und des Schulträgers werden nun neue Abfallsysteme für eine effektivere Mülltrennung angeschafft und in den Klassen verteilt. Sondermüllbehälter für den infektiösen Abfall im Rahmen der Corona-Testungen wurden schon vor einiger Zeit besorgt und den Klassen zur Verfügung gestellt.

Des Weiteren achten die Klassen jetzt vermehrt darauf, dass beim Frühstück überflüssige und umweltschädliche Verpackungen vermieden werden und dass die Abfälle korrekt entsorgt werden. In einigen Klassen gibt es wechselnde Kinder, die während der Frühstückspause herumgehen, einen Blick auf das Frühstück der anderen werfen und ggf. Tipps geben, wie überflüssige Abfälle vermieden werden können. Hierbei soll natürlich nicht stigmatisiert, sondern lediglich freundschaftlich zum Nachdenken angeregt werden.
Auf dem Schulhof sorgen unsere Hofdienste jetzt wieder verstärkt für Ordnung, d.h. immer zwei Kinder gehen während der großen Pausen mit Abfallzangen und Eimern herum und sammeln herumliegenden Müll ein. Diese Aktion läuft nach dem Rotationsprinzip, so dass wochenweise jede Klasse mal drankommt.
In den Klassen kümmern sich u.a. Licht- und Lüftungsdienste um den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen und passen z.B. auf, dass regelmäßig gelüftet wird, dass die Heizungen nicht „für draußen“ laufen und dass kein Licht brennt, wenn niemand im Raum ist.
Wir hoffen, dass das gesteigerte Umweltbewusstsein unserer Schülerinnen und Schüler den Weg bis ins Elternhaus findet und auch dort, wo dies bislang noch nicht geschehen ist, für eine erhöhte Sensibilisierung für unsere Umwelt sorgt!
Unsere Erde hat die Aufmerksamkeit dringend nötig!