07.08.2020 – das Schuljahr startet

Liebe Eltern,
das Schuljahr 20/21 startet unter besonderen Vorzeichen. Uns ist ganz wichtig, dass die Kinder wieder jeden Tag in die Schule gehen. Dafür müssen Eltern und Lehrer viele Einschränkungen hinnehmen. Wir bitten im Namen der Schulgemeinschaft darum, dass alle Erwachsenen durch vorbildliches Einhalten der Hygieneregeln mithelfen, dass es zu keiner unnötigen Schulschließung kommt.

Informationen allgemein

  • Eltern dürfen das Schulgebäude während der Unterrichts- und OGS Zeit nicht betreten.
  • Auf dem Schulgelände besteht Mund-Nasenschutz Pflicht für Alle.
  • Kinder, die Covid19 Symptome aufweisen (Schnupfen, laufende Nase, Husten, Halsschmerzen) bleiben so lange zu Hause, bis mit Sicherheit auszuschließen ist, ob es sich um Covid 19 handelt.
  • Bitte melden Sie im Büro Verdachtsfälle bzw. Quarantänemaßnahmen

Informationen für unsere Schulstarter

  • Am ersten Schultag findet Unterricht von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr statt. Bitte denken Sie an ein Schulbrot und ein Getränk.
  • Die Kinder werden auf dem Schulhof von der Klassenlehrerin abgeholt. Eltern dürfen das Schulgebäude leider nicht betreten. Bitte holen Sie Ihr Kind um 10.30 Uhr pünktlich ab und verlassen dann das Schulgelände, da wir eine Hofpause mit ca. 250 Kindern im Anschluss haben.

!! Der erste Schultag ist ein besonderer Tag – das ist uns bewusst. Es ist aber unheimlich wichtig, dass es zu keinen Infektionen in der Schule kommt, da sonst die Schule wieder schließen muss. Je geringer die Personenzahl ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Schule dauerhaft offen ist.

Wir planen am 13.8. und 14.8. kleine Einschulungsfeiern, die Klassenweise  und mit Schulfotograf stattfinden sollen, zu der wir dann beide Elternteile einladen. Hier werden noch genauere Informationen kommen !!

Der letzte Flur

Der letzte Flur ist dran

ein besonderes Schuljahr geht zu Ende – wie in jedem Jahr, gehen die Schülerinnen und Schüler und die Handwerker kommen.

Das zweite Obergeschoss wird nach den Herbstferien die neue Heimat der zukünftigen dritten Klassen. Die Räume werden komplett saniert und für modernen Unterricht hergerichtet. Beamer unter der Decke, Gigabit Netzwerk mit WLan und LED Licht – darauf freuen wir uns.

Die Elektriker haben schon mal den Startschuss gegeben und die alten Lampen, Steckdosen und Schalt er ausgebaut.

Kooperationsprojekt „Englisch“

Kooperationsprojekt Englisch mit der Europaschule Bad Oeynhausen

Am Donnerstag, dem 06.02.2020 war es wieder soweit. Unsere vierten Klassen besuchten die Europaschule Bad Oeynhausen im Rahmen unserer seit einigen Jahren bestehenden Kooperation im Fach Englisch. Insbesondere für unsere „Großen“ ist der Besuch einer weiterführenden Schule immer besonders spannend. Voller Begeisterung konnten unsere Schülerinnen und Schüler an spielerischen Stationen, die von den Achtklässlern der Europaschule mühevoll gestaltet und betreut wurden, die vorher im Englischunterricht eingeübten Wörter erproben. Zudem hatten unsere Viertklässler/innen die Möglichkeit, kleine Theaterszenen in Kostümen einzuüben, aufzuführen und Fragen zur Schule zu stellen. Wir möchten uns herzlich bei der Europaschule für diese gelungene Kooperation und ihre Mühe bedanken. 

Aufführung „Der Regenbogenfisch“ 

Aufführung „Der Regenbogenfisch“ 

Am Donnerstag, 30.01. und Freitag, 31.01. konnten unsere Schülerinnen und Schüler des OGS-Chors endlich ihr lange Zeit geprobes Musical „Der Regenbogenfisch“ aufführen. Unter der Leitung von Christine Albrecht und Corinna Meyer ist im Laufe des ersten Halbjahres eine tolle und qualitativ hochwertige Aufführung entstanden, welche die Talente der Kinder auf eindrucksvolle Weise zur Geltung brachte. 

An beiden Tagen durften die Kinder vor gut gefüllten Zuschauerreihen zeigen, was sie können; da wurde gesungen und getanzt und auch das Publikum wurde zum Schluss in den Fischetanz mit einbezogen. 

Wir freuen uns auf weitere Darbietungen unseres tollen Chores und danken allen Beteiligten ganz herzlich für ihren großartigen Einsatz! 

Adventsfeier

In der Adventszeit verbringen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern viele besinnliche und feierliche Momente. Dazu gehören auch die wöchentlichen Adventsfeiern, auf die sich die Kinder mit verschiedenen Vorführungen vorbereiten.

Wir freuen uns sehr über die zahlreichen und vielfältigen Beiträge auf diesen Treffen.

Basteltag zur Weihnachtszeit

Wie in jedem Jahr basteln alle Schülerinnen und Schüler vor dem Beginn der Adventszeit viele schöne Dinge an unserem Basteltag, um unsere Schule weihnachtlich zu gestalten.
In kooperativen Projekten unterstützen die Paten die Schulanfänger. Bald sind die Fenster der Klassen und Flure festlich gestaltet. Der Hausmeister kümmert sich um den Weihnachtsbaum, der im Haupteingang zu finden ist.

In den Klassen hängen nun auch die Adventskalender, die von den Lehrerinnen und Lehrern mit kleinen Überraschungen gefüllt werden, um die Wartezeit bis auf das große Fest zu versüßen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

die Sporthalle ist Klimaschutz

Die neu gebaute Sporthalle in Wichern sieht nicht nur schön aus, sondern sie liefert auch einen Beitrag zum Klimaschutz, den sich die Stadt Bad Oeynhausen und die Schule auf die Fahnen geschrieben hat.

Die PV Anlage auf dem Gebäude erzeugt im Jahr mehr Strom, als die Erdwärme-Pumpen und elektrischen Verbraucher in der Halle benötigen. Über die niedrige Betriebskosten und die sehr gute Energiebilanz freuen sich alle Beteiligten sehr – ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz vor Ort.

Pädagogischer Ganztag

Während die Schüler und Schülerinnen unserer Schule ein verlängertes Wochenende genießen dürfen, beschäftigen sich die Lehrer und Lehrerinnern unserer Schulgemeinschaft mit dem Thema „Medien & ihre Nutzung in unserer Schule“.

Bereits 8 Klassen sind mit einem festverbauten Beamer und teilweise mit einer Dokumentenkamera ausgerüstet, die bereits in den ersten Schuljahren das Unterrichten bereichert hat. Ein weiterer Beamer mit Kamera ist auf einem Rollwagen verfügbar. Wir hoffen, dass bald alle Räume nach und nach mit diesen Geräten ausgerüstet werden.

Weiterhin wurde die Anton-App vorgestellt, die bereits in einigen Klassen eingesetzt wird. Die kostenlose App kann auf jedem Tablet, Smartphone oder PC kostenlos genutzt werden und bietet ein gut strukturiertes und motivierendes Übungsangebot für die Schülerinnen und Schüler. Über eine Gruppeneinrichtung ist es dem Lehrer möglich Übungen zu markieren, die von den Kindern bearbeitet werden könnten.

Im zweiten Teil des Ganztages nimmt das Kollegium an einer Stadtführung in Bad Oeynhausen teil, um diese als möglichen außerschulischen Lernort bzw. außerschulisches Lernangebot zu überprüfen. Mit großer Begeisterung lauschen die Lehrerinnen und Lehrer den Erzählungen des sehr redegewandten und kompetenten Stadtführers und lernen die Besonderheiten der Stadt über und unter der Erde kennen. Besonders für die zugezogenen Lehrerinnen und Lehrer war dies ein spannendes Erlebnis.

Es geht voran!

Wir freuen uns, dass die Sanierungsarbeiten am Standort Wichern so gut voran gehen. Unsere Räume sind fast fertig und die 2. Klassen werden zur Freude aller Beteiligten noch vor den Herbstferien in ihre renovierten Klassenräume umziehen können. Danke an alle Beteiligten für ihre Mitarbeit und ihre Geduld während der Bauphase!

Herzlich Willkommen Schulanfänger!