Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 6.10.2018, fand zur Einweihung der neuen Turnhalle und der frisch sanierten Räume im Erdgeschoss des Neubaus ein Tag der offenen Tür statt. In den vergangenen Wochen haben sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer viele Gedanken gemacht und gemeinsam überlegt, was sie den Besuchern aus ihrem Schulalltag zeigen und erklären möchten.

Nach einer Eröffnungsrede des Schulleiters folgten zwei Unterrichtseinheiten, in denen die Besucher die Schüler in ihren Klassen besuchen konnten.

In jeder Klasse waren unterschiedlichste Stationen aufgebaut. Fleißig erklärten die Kinder den Besuchern wie ein Klassenrat funktioniert, wie man Lernwörter übt, was im Morgenkreis passiert, wie man mit einem Wochenplan arbeitet, wie man ein Wechselbild im Kunstunterricht herstellt, wie man mit der Hundertertafel den neuen Zahlenraum erschließt und vieles mehr. Außerdem gab es kleine Aufführung wie zum Beispiel die englische Geschichte „Frog Family“. 

Zwischen den zwei Unterrichtsblöcken gab es eine Rede des Bürgermeisters, eine Spende von Edeka Otto und einen Auftritt eines Zauberers. Für das leibliche Wohl war mit einem sehr umfangreichen Angebot von Salaten aus Elternhand und Bratwurst vorzüglich gesorgt.

Tatkräftig haben uns die Eltern mit dem Aufbauen und Abbauen unterstützt und dafür gesorgt, dass der Tag ein Erfolg wurde. Besonderes Highlight war die aufgebaute Multianlage in der Turnhalle, die sehr gut besucht wurde.

Sanierungsarbeiten bald abgeschlossen

Die Schüler und Schülerinnen sowie Lehrerinnen der zweiten Schuljahre warten gespannt auf den Abschluss der Sanierungsarbeiten in ihren Klassenräumen. Die Tische, Stühle und Schränke werden bereits in die Klassenräume gebracht. Letzte Arbeiten müssen von den Handwerkern aber noch erledigt und eine Endreinigung muss noch durchgeführt werden, bevor die Kinder in… Continue reading

Schulgemeinschaft trauert

Die Schulgemeinschaft des Grundschulverbundes Wichern – Lohe trauert um die langjährige OGS Mitarbeiterin Birgit Schröder. Frau Schröder verstarb plötzlich und unerwartet in den Sommerferien und hinterlässt eine große Lücke. Herzlich und engagiert hat sie die Kinder im Ganztag begleitet – wir schätzten ihre Fröhlichkeit und Verlässlichkeit. Im Eingangsbereich (beim Fahrstuhl)… Continue reading